Zum Inhalt springen

Verdammt, was brauch ich noch?

Garage.

Der Kapitale in der letzten Kurve meiner letzten Ausfahrt am letzten Ritzel der letztendlich gestörten Beziehung zwischen Gaspedal und Sicherheit hat zu guter Letzt dem Leben meiner geliebten Maschine den letzten Hauch entsteigen lassen. Gottseidank sind Motorräder ersetzbar wie Nieren, Herz und Lungenflügel, vor allem wenn man als Hosenschisser – wie ich – die Vollkasko-Option gezogen hat.

Neues Motorrad heisst neues Leben. Selbst wenn Atlantis untergeht und Rom brennt, finde ich irgendwie Zeit bei Louis oder dem Händler meines Misstrauens zu shoppen.
Die Überlebenden meines Überschlags habe ich vorsichtshalber noch vor der Beisetzung sorgfältig abmontiert – kann ja sein, dass ich diese Dinger auf meine Neue schrauben kann. Trotzdem: Neues Motorrad = neue Grundausstattung.

Noch bevor die frischgeschlüpfte Zweizylinder in meinem Schuppen ihr Heim gefunden hat, braucht es vorsorglich Pflegemittelchen für Kette, Verkleidung und Motorblock. Wie einem Neugeborenen dekoriere ich ihr Zimmer mit Motorradheber und Zubehör. Sie soll sich ja nicht nur wohl, sondern auch zuhause fühlen.
Natürlich brauche ich neues Werkzeug, das alte war ja für die Alte. Schraubenzieher, Zange und Schlüssel für das Drehmoment, ach was, ich nehme den ganzen Satz – Bremsentlüfter und Ölwanne inbegriffen. Oh, den Einmaulschlüssel nicht vergessen. Ich sehe schon, ich brauch eine Werkzeugwand.
Soll ja schliesslich alles seine Ordnung haben.

Jetzt, wo ich darüber nachdenke, möchte ich, dass mein Motorrad nach meinem Stil ausgerichtet ist. Zwar habe ich ohnehin bei der Auftragsvergabe den Custom-Joker ausgespielt, trotzdem ist mir wichtig, dass mein Motorrad genau meinem Stil entspricht. Genau mein Geschmack eben. Also brauche ich Anbauteile – möglichst in Chrom. Aber halt, was ist eigentlich mein Stil? Verkörpert dieser Motorschutz diesen bestimmten Stil? Fängt diese Akrapovic-Röhre genau meinen trendig, hippen Stil akkurat ein?
Wie hip bin ich eigentlich? Welche Lenkerendenspiegel definieren mich als Mann? Machts der echte Mann nicht ohne? Disqualifiziert mich diese Frage nicht bereits vom Match zum „Man of the Century“? Wieviel Schnickschnack sollte ein echter Mann besitzen? Ich glaub ich brauch noch Seitenkoffer – Topcase ist was für Memmen, oder? Passt die Lederkombi zur „Neuen“? Ich kann ja nicht im Smoking zum angesagten Kurvengemetzel erscheinen. Ja, genau, ich wollt schon immer was in strahlendem Weiss. Ja, genau so ein Oberteil. Ich, ich brauch noch … Verdammt, was brauch ich noch?

Published inAllgemein

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *